Sie sind hier: Home » Der Verein » Fahnen

Die erste (gedruckte) Fahne hatte die Aufschrift „Es lebe die Schützengesellschaft / Düshorn 1873".


Am 11.3.1878 erfolgte die Gründung des Schützencorps Düshorn und die Übernahme der historischen Fahne von 1873.

1882 wurde die zweite (gestickte) Fahne angeschafft in den Farben schwarz, weiß, rot.

Die dritte Fahne (mit Reichsadler) gab es 1910 nach einer Sammlung von 218,50 Reichsmark.
Sie hat die Aufschrift „Sicheres Auge, ruhig Blut, sind des Schützen höchstes Gut! / Schützen-Corps 1878 - 1910 Düshorn".


Laut Kassenbuch wurde sie vermutlich bei der Firma Broesche & Brormann für 336,10 Reichsmark in Auftrag gegeben.


Die Kosten für die Musik zum Schützenfest in jenem Jahr betrugen auch bereits schon 252,- Reichsmark.


In den Jahren 1940-1945 hat Heinrich Riefling als Fahnenträger die Fahnen eingebunden und in einem Zwischenboden bei Dicknars (heute Hemme) vor Plünderern versteckt.


Neue Fahne von Fahnenfleck im Jahr 2003.

 
Arbeitgeber bewerten